Nieuwe wetgeving wegwerpplastics - Oplossing herbruikbare bekers en bakjes

5 Tipps zur Vermeidung von Abfall an der Kaffeemaschine

Für viele ist Kaffee eine der wichtigsten Lebensgrundlagen. Aber wie nachhaltig ist die Tasse Kaffee an Ihrem Arbeitsplatz? Hier sind 5 Tipps, um Abfall an der Kaffeemaschine zu vermeiden.

Ein echter Becher

Der vielleicht einfachste und naheliegendste Tipp: Verwenden Sie einen Becher statt eines Einwegbechers. Papier ist zwar besser als Plastik, aber es entsteht viel Abfall, weil viele Menschen den Becher nur einmal benutzen. Und Kaffee aus einer "echten" Tasse schmeckt doch besser, oder? Verwenden Sie am besten den ganzen Tag lang denselben Becher, damit die Spülmaschine nicht so oft laufen muss.

 

Rührwerke

Lassen Sie die Plastikrührstäbchen auf der Seite liegen. Sünde des Plastiks, und man kann genauso gut einen Löffel benutzen, oder? Am Ende des Tages einfach abspülen, und das war's. Einfach zu speichern!

 

Eine Dose Zucker

Prüfen Sie, ob es an Ihrem Arbeitsplatz möglich ist, eine Kanne Zucker und ein Päckchen Milch hinzustellen. Insbesondere bei Kaffeemilchbechern fällt viel Einweg-Plastikmüll an.

 

Kekse dazu?

Gibt es bei der Arbeit Kekse in der Kaffee-Ecke? Und sind sie einzeln in Plastik verpackt? Eigentlich eine Schande... Ist es möglich, sie loszuwerden und eine gut verschließbare Keksdose anzubringen? Sie sind eigentlich viel leckerer...

 

Art der Kaffeezubereitung

Wie kochen Sie bei der Arbeit Kaffee? Wenn Sie eine Filterkaffeemaschine haben, können Sie den Filter und den Kaffeesatz im Hausmüll entsorgen. Verwenden Sie Kapseln? Diese sind jetzt auch in einer biologisch abbaubaren Version erhältlich, zum Beispiel bei www.peeze.nl/koffie/koffiecups/.

 

Kann der Kaffeegenuss an Ihrem Arbeitsplatz nachhaltiger sein? Bedruckter Kaffeebecher aus Edelstahl mit Ihrem Logo oder Firmennamen ab 50 Stück.

 

Genießen Sie heute Ihren Kaffee!